Rhabarber Tarte Tatin

Zutaten:

Mark 1 Vanilleschote
150g kalte Butter
200g Zucker
1 Pr. Salz
200g Mehl
500g Rhabarber
Tarteform (ca. DM 25cm)

Zubereitung:

Das Mark der Vanilleschote mit 120g Butter, 50g Zucker und einer Prise Salz mit dem Knethaken zu einem Teig kneten. Mehl und 3EL kaltes Wasser zugeben und weiter kneten bis ein glatter Teig entsteht.
Für 1 Std. im Kühlschrank kalt stellen.

Den Rhabarber putzen und in ca. 5cm lange Stücke schneiden.

Den Zucker in einem Topf unter rühren schmelzen. Restliche Butter zugeben und rühren bis ein schönes Karamell entsteht. Das Karamell in die Tarteform gießen und gleichmäßig verteilen.
Den Rhabarber auf das Karamell legen (am Rand ca. 1cm frei halten).

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf ca. 28cm DM ausrollen dann über den Rhabarber legen und am Rand in die Form stopfen (so dass nach dem Stürzen ein Tortenrand entsteht).

Die Tarte kann so kühlgestellt werden und erst später gebacken werden.

Bei 180 Grad Heißluft ca. 35 Minuten backen.
2-3 Minuten auskühlen lassen und stürzen.

Am besten noch warm mit Vanilleeis servieren.

Mahli!

Advertisements