fischersfritzen_lebkuchenherzen

ZUTATEN:

für den Lebkuchenteig (á la Enie):
125 g Butter
250 g Honig
100 g Zucker
500 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
15 g Lebkuchengewürz
1 EL Kakaopulver
1 Ei

Herzschablone

für die Zuckerschrift:
500g Puderzucker
3 Eiklar

ZUBEREITUNG:

Butter, Honig und Zucker im Topf aufkochen und abkühlen lassen.
Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz und Kakao mischen und gemeinsam mit dem Ei und der Butter-Honig-Masse zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig in Frischhaltefolie bei Zimmertemperatur ca. 2 Stunden ruhen lassen.
Anschließend auf einer bemehlte Fläche auswalken (ca. 1,5cm dick).
Herzen ausschneiden oder ausstechen und bei 160 Grad Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen.

Die Herzen vom Backblech nehmen und auskühlen lassen.

Das Eiklar steifschlagen, dabei den Puderzucker einrieseln lassen. (ggf. mit Lebensmittelfarbe einfärben).
Die Herzen dekorieren und den Guss bei Zimmertemperatur trocknen lassen. (am besten über Nacht)

Wir haben die Herzen als „Tischnummern“ für unsere Hochzeit verwendet.
Dafür haben wir vor dem Backen ein Loch in das Herz gemacht und mit Zuckerguss ein zweites Herz an die Rückseite geklebt, damit es von beiden Seiten schön aussieht.

Mahli!

P.S.: Mit diesem Bild mache ich auch bei Enies-Backwettbewerb mit.
Bitte voted für mich unter: http://shar.es/EC37e

Advertisements