Der zweite Gastbeitrag stammt von meiner liebsten Mama (mit Foto-Unterstützung vom besten Bruder)

WinterlicheApfeltarte

Zutaten:

Für den Teig:
180g Mehl
120g Butter
60g Staubzucker
1 Ei

Für die Füllung:
1kg Äpfel (zB Boskop)
375ml Apfelsaft
1 Pkg. Vanillepudding
100g Zucker

Für die Creme:
250ml Sahne
1EL Staubzucker
Zimt

WinterlicheApfeltarte-3

Zubereitung:

Die Zutaten für den Teig zusammenknoten und mind. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
Den Teig ausrollen und in die Form geben.

Für die Füllung die Äpfel schälen und raspeln.
Die Äpfel in 250ml Apfelsaft weich dünsten.
Puddingpulver, Zucker und restlicher Apfelsaft vermischen und ebenfalls in den Topf geben. Aufkochen und etwas auskühlen lassen.

Die Apfelfüllung auf den Teig geben und die Tarte bei 160 Grad Ober-/Unterhitze ca. 1 Stunde backen.

Den Kuchen auskühlen lassen.
Die Sahne steif schlagen, Zucker und etwas Zimt unterheben und die Creme auf der Tarte verteilen.

Mahli!

Advertisements