Lebkuchenparfait_Bratapfelmousse-2

Zutaten:

250g Äpfel
60ml Apfelsaft
1TL Mandelblättchen
20g Marzipanrohmasse
1 Prise Zimtpulver
1 Msp. Orangenzesten
1TL Rosinen
etwas Rum
4 Blatt Gelatine
2 Eigelb
1EL Puderzucker
1TL Zitronensaft
3 Eiweiß
2EL Zucker
150g Sahne

Zubereitung:

Backrohr auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Äpfel waschen und das Kerngehäuse ausstechen.
In eine Form geben und mit Apfelsaft übergießen.
Die Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne kurz anrösten.
Mandelblättchen, Zimt, Orangenzesten, Rosinen  und Rum vermischen und in die Löcher vom Kerngehäuse drücken.
Im Ofen ca. 40 Minuten backen.

Die Äpfel aus dem Rohr nehmen und gemeinsam mit der Füllung mit einem Stabmixer pürieren.
Die Gelatine im Wasser einweichen, gut ausdrücken und in der noch warmen Bratapfelcreme auflösen.

Die Eigelbe gemeinsam mit dem Puderzucker cremig rühren.
Mit der Bratapfelcreme und dem Zitronensaft verrühren.

Eiweiß mit Zucker steif schlagen.
Die Sahne halbsteif schlagen und gemeinsam mit dem Eischnee unter die Bratapfelcreme rühren.

Das Bratapfelmousse in einer Form mindestens 2 Stunden kaltstellen.

Mahli!

PS.: Bei uns gab es das Mousse gemeinsam mit einem Lebkuchenparfait zu Weihnachten – das Rezept hierfür folgt noch!

Advertisements