Nuss-Joghurt-Himbeer-Torte-2

Zutaten:

Für den Boden:
6 Eier (das Eiweiß davon)
100g feinster Zucker
150g geriebene Mandeln

Für die Füllung:
375g Vanille-Joghurt
250g Topfen
180g Zucker
500g Sahne
6 Blätter Gelatine

Für den Himbeerspiegel:
250g Himbeeren (TK)
3 Blätter Gelatine

Nuss-Joghurt-Himbeer-Torte-3

Zubereitung:

Den Backofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen.

Die 6 Eiweiß steif schlagen. Dabei den Zucker langsam einreisen lassen.
Die Mandeln vorsichtig unterheben.
Den Boden einer Springform (DM 28cm) mit Backpapier belegen.
Den Teig in die Form füllen und ca. 40 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und aus der Form lösen.

Die Gelatine für die Füllung in kaltem Wasser einweichen.
Joghurt, Topfen und Zucker zu einer glatten Masse verrühren.
Die Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei niedriger Hitze schmelzen.
Den Topf vom Herd nehmen und Joghurt-Mischung vorsichtig nach und nach mit einem Schneebesen mit der Gelatine gut verrühren.

Die Masse 5 Minuten kalt stellen.
In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen.

Die Sahne vorsichtig unter die Masse heben.

Die Springform wieder um den Teig geben und die Masse auf den Boden gießen.
Den Kuchen 4 Stunden kalt stellen.

Für den Himbeerspiegel die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Die Himbeeren antauen lassen, pürieren und durch ein Sieb passieren.
Die Gelatine ausdrücken und gemeinsam mit den Himbeeren unter rühren erwärmen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat.

Den Himbeerspiegel ebenfalls auf die Torte geben und schnell verteilen.
Die Torte nochmal 2 Stunden kalt stellen.
Mit einem Messer vorsichtig am Rand entlang fahren, bevor die Springform entfernt wird, damit die Masse nicht kleben bleibt!

Mahli!

Nuss-Joghurt-Himbeer-Torte

 

Advertisements