Falscher Hase

Zutaten (für ca. 6 Personen):

Für den falschen Hasen:
1 rote Sitzpaprika, fein gewürfelt
4 kleine Essiggurken, fein gewürfelt
800g gemischtes Hackfleisch
2 Eier
2 gehäufte EL Semmelbrösel
1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1/2 TL Paprikapulver
1 Prise Majoran, gehackt
1 Prise Basilikum, gehackt
3 Eier, hartgekocht (für die Füllung)
12 Scheiben Speck
1 Blätterteig (+ 1 Eigelb zum einpinseln)

Für das Kartoffelpüree:
1kg Kartoffeln (mehlig), geschält
125ml Sahne
40g Butter
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

Für die Karotten:
1/2kg Karotten, geschält und in Streifen geschnitten
Butter
1 Prise Salz
2 EL Zucker
1 EL Petersilie, gehackt

Für die Sauce:
1 Zwiebel, fein gehackt
180ml Bratensaft (Fertigprodukt)
250ml Sahne
Salz
Pfeffer

Falscher Hase-5

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Hackbraten (bis auf die hartgekochten Eier, den Speck und den Blätterteig) mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig kneten.

Die Masse auf die Arbeitsfläche geben und eine dicke Platte (die nicht ganz die Länge vom Blätterteig hat) formen.
Die hartgekochten Eier darauflegen und die Hackmasse darüber legen.

Den Speck um den Braten wickeln und alles gemeinsam auf den Blätterteig legen und einschlagen.
Das Eigelb mit 1EL Wasser verquirlen und den Blätterteig damit einpinseln.

Bei 190 Grad Ober-/Unterhitze (im nicht vorgeheizten Backofen) ca. 40 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die geschälten Kartoffeln im Salzwasser gar kochen und die Karotten kurz blanchieren.

Die Zwiebel für die Sauce in etwas Öl anbraten.
Mit dem Bratensaft ablöschen.
Die Sahne zugeben und etwas einköcheln lassen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln abgießen und durch die Kartoffelpresse drücken.
Sahne und Butter schmelzen, zugeben und gemeinsam mit den Gewürzen gut vermischen. (Ggf. noch etwas mehr Sahne zugeben)

Die Karotten in etwas Butter anbraten.
Salz, Zucker und Petersilie zugeben und kurz karamellisieren lassen.

Alles gemeinsam anrichten.

Mahli!

Falscher Hase-3

Advertisements