Zutaten:

2 Maiskolben
1 kl. Zucchini
100g Feta
Kräutersalz
3 Scheiben Weißbrot
25g Kräuterbutter
2 Putenschnitzel
1/2 Gurke, klein geschnitten
60g Heidelbeeren
1 Kopfsalat, gewaschen und klein geschnitten
1 Bund Ruccola, gewaschen

Für das Dressing:
1TL Ahornsirup
1TL Senf
Kräutersalz
2 EL Balsamico-Essig
4EL Olivenöl
2EL Smoothie (zB Mango)

Zubereitung:

Die Maiskolben in einem Topf mit leicht gesalzenem Wasser und 1 TL Zucker ca. 20 Minuten köcheln. Aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und auf den Grill legen, bis der Mais Farbe annimmt.
Mit einem Messer den Mais vom Kolben trennen und in Stücke schneiden.

Die Putenschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und etwas Olivenöl bestreichen.
Auf dem Grill von beiden Seiten grillen, bis das Fleisch gar ist.
Das Fleisch in Streifen schneiden.

Mit dem Sparschäler schmale Streifen von der Zucchini abschneiden.
Den Feta würfeln, auf eine Zucchinischeibe legen, mit Kräutersalz würzen und einrollen.
Auf einen Spieß stecken und mit etwas Olivenöl beträufeln.
Die Spieße grillen bis der Käse beginnt weich zu werden.

Die Weißbrotscheiben auf beiden Seiten mit Kräuterbutter bestreichen.
Auf dem Grill von beiden Seiten knusprig werden lassen und anschließend in Würfel schneiden.

Den Ahornsirup, den Senf und etwas Kräutersalz im Essig unter rühren auflösen.
Öl und Smoothie zugeben.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und das Dressing darüber gießen!

Mahli!

Advertisements